Glärnisch ErsatzneubauStadträtin Alexia Bischof orientierte an der Parteiversammlung der CVP über die geplanten Investitionen von 8.3 Millionen in der Schulanlage Glärnisch. Mit diesem Bauvorhaben kann dem Raumbedarf für Schule und Kindergärten und für familienergänzende Betreuung langfristig entsprochen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass das neue Gebäude direkt mit der bestehenden Sporthalle verbunden wird und damit weniger Fläche benötigt wird. Mit dem gewählten Konzept entsteht dadurch für die Kinder ein attraktiver neuer Aussenraum, was einen weiteren wichtiger Pluspunkt der Vorlage gemäss den Ausführungen der Schulvorsteherin Alexia Bischof darstellt. Parteiversammlung sagte mit Überzeugung 'JA' zum Investitionskredit.

Freigegeben in Abstimmungen

Rentenreform ArtikelWir alle freuen uns über eine höhere Lebenserwartung. Doch gleichzeitig machen wir uns Sorgen, ob noch ausreichend Geld vorhanden ist, um unsere  Altersrenten zu  finanzieren.

Die Zürcher CVP-Nationalrätin Barbara Schmid-Federer präsentierte in Schönenberg die Leitlinien der Vorsorgereform, über die wir am 24. September abstimmen. In klaren Zügen umriss die Parlamentarierin die sehr komplexe Vorlage. Nach ihrem engagierten Referat stellte sie  sich in der hitzig geführten Diskussion den zahlreichen Fragen und Voten.

Die letzte Vorsorgereform liegt mehr als 20 Jahre zurück. Mehrere Revisionsvorschläge scheiterten vor dem Volk. Die Politik hatte es bislang versäumt, tragfähige Lösungen zu erarbeiten.  Anders die nun aufgegleiste Rentenreform:  Sie soll AHV und berufliche Vorsorge finanziell auf eine solide Grundlage stellen. Dieses Ziel kann nur mit einem umfassenden Massnahmenpaket  erreicht werden, das alle Aspekte würdigt und Vor- und Nachteile sorgfältig abwägt. „Die Vorlage ist eine ausgewogene Lösung, bei der alle Kompromisse eingehen mussten“, sagt Barbara Schmid-Federer.

Jetzt ist höchste Zeit zu handeln, um die Schieflage zu korrigieren.  Die Nationalrätin unterstreicht diese Aussage mit einem Bild:  „Es geht jetzt darum, das gemeinsame Vorsorgehaus dringend zu flicken, bevor es überall noch mehr reinregnet!“

Auch die CVP Wädenswil empfiehlt deshalb für den 24. September ein deutliches Ja! 

Rentenreform Artikel2

Freigegeben in Abstimmungen