Sonntag, 17 November 2019 20:39

Bevölkerung sagt JA zum AuPark

Der AuPark wird Realität

Ein breit abgestütztes Komitee mit Parteien von links bis rechts hat sich engagiert für den AuPark eingesetzt. Zusammen mit dem Komitee freut sich die CVP, dass die vielen positiven Argumente im Abstimmungskampf 62% der Wädenswilerinnen und Wädenswiler überzeugen konnte. Das klare Resultat ermöglicht nun unter anderem den geplanten Bau der Kantonsschule, einen öffentlichen Park, die Mitbenutzung von Infrastrukturen für unsere Sportvereine und bezahlbare Wohnungen. Nach öffentlichen Informationsanlässen und dem intensiv geführten Abstimmungskampf muss es nun darum gehen, gemeinsam mit der Gegnerschaft in die Zukunft zu blicken und weitere Perspektiven für Wädenswil zu entwickeln. Der vom Stadtrat lancierte Dialogprozess «stadtneuland.ch» bietet dazu die ideale Plattform.AuPark slide

Freigegeben in Stadtentwicklung

Glärnisch ErsatzneubauStadträtin Alexia Bischof orientierte an der Parteiversammlung der CVP über die geplanten Investitionen von 8.3 Millionen in der Schulanlage Glärnisch. Mit diesem Bauvorhaben kann dem Raumbedarf für Schule und Kindergärten und für familienergänzende Betreuung langfristig entsprochen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass das neue Gebäude direkt mit der bestehenden Sporthalle verbunden wird und damit weniger Fläche benötigt wird. Mit dem gewählten Konzept entsteht dadurch für die Kinder ein attraktiver neuer Aussenraum, was einen weiteren wichtiger Pluspunkt der Vorlage gemäss den Ausführungen der Schulvorsteherin Alexia Bischof darstellt. Parteiversammlung sagte mit Überzeugung 'JA' zum Investitionskredit.

Freigegeben in Abstimmungen