Samstag, 01 November 2014 15:10

Ja zur Umgestaltung des Gerbeplatzes

Die CVP ist für verdichtetes Bauen im Zentrum, will aber Baufeld und maximale Bauhöhe begrenzen. Der für öffentliche Verkehr, Fussverkehr und Einkauf optimal gelegene Gerbeplatz ist auch der idealer Ort zur Verwirklichung altersdurchmischten Wohnens. Anstelle von Autos, Parkplätzen und Strassenteer soll hier ein neuer, in sich geschlossener Platz mit attraktiven Wohnmöglichkeiten mitten im Zentrum entstehen.

Kindergarten, Hort und Mittagstisch sind heute in alten, desolaten Pavillons im Glärnisch untergebracht. Zudem sind Klassen- und Gruppenräume im nahen Schulhaus knapp geworden. Jetzt sollen neue, zeitgemässe Einrichtungen entstehen, und am selben Ort soll auch die Wädenswiler Kinderkrippe einziehen. Das Projekt ist zweckmässig und durchdacht, und der Bedarf ist ausgewiesen. Die CVP steht deshalb überzeugt hinter diesem Vorhaben für die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen.

Donnerstag, 26 Juni 2014 15:19

Littering darf uns nicht egal sein

Der Stadtrat äussert sich im Geschäftsbericht leider nicht zum Thema Littering, obwohl sich der Gemeinderat mit mehreren Vorstössen damit auseinandergesetzt hat.

An der Generalversammlung der CVP Wädenswil stellte Paul Rota seinen für ihn allerletzten Jahresbericht zu den Tätigkeiten des Stadtrates Wädenswil vor. Für ihn und die CVP Wädenswil war dies eine historischer Anlass. Denn, Paul Rota war die letzten 25 Jahre ununterbrochen aktiv zuvorderst in der Wädenswiler Politik.

Die CVP-Fraktion ist für eine Überprüfung der Subventionsstrukturen beim Schülerclub, denn es ist wichtig Transparenz zu schaffen für alle ausserfamiliäre Betreuungseinrichtungen. Die CVP wehrt sich jedoch dagegen, wenn daraus einfach eine verkappte Sparvorlage auf dem Rücken des Mittelstandes resultiert. Allfällige Anpassungen der Subventionierungen müssen subventionspolitisch und ökonomisch Sinn machen.

 

Donnerstag, 06 Februar 2014 21:27

Günstiger Wohnraum in Wädenswil und Au

Am 13. Februar hat die CVP-Wädenswil eingeladen zum Wohnapéro  im Gasthof Oberort, in der Au

Dabei informierten Beat Wiederkehr und Philipp Kutter zu folgenden Punkten:
- Günstiger Wohnraum in Wädenswil und Au: Stand heute?
- Umsetzung der CVP-Volksinitiative
- Projekt günstiger Wohnraum im Gwad (Au)

Im Anschluss standen sie den interessierten Besuchern Red und Antwort.

Donnerstag, 06 Februar 2014 19:38

CVP-Poscht spezial Februar 2014

Ein starkes Team für den Stadtrat

1. Für gesunde Finanzen

2. Für starke Gewerbetriebe

3. Für günstigen Wohnraum

Beat Wiederkehr in den Stadtrat und Philipp Kutter als Stadtpräsident

Samstag, 01 Februar 2014 12:32

CVP-Wädenswil: Dafür stehen wir ein!

Die CVP ist die bürgerliche Partei mit Herz. Sie setzt sich ein für Eigenverantwortung im Wissen, dass die Schwächsten der Gesellschaft unsere Unterstützung benötigen. Die CVP steht ein für eine lebendige und finanzielle gesunde Stadt, die sich erfolgreich als regionales Zentrum entwickelt. Die CVP unterstützt alle, die dazu etwas beitragen: Junge Menschen, Senioren, Familien, das Gewerbe, Bildung und Forschung.

Die Gebührenabrechnungen für Wasser und Abwasser zeigen seit Jahren schon massive Überschüsse. Die CVP fordert eine ausgeglichene Gebührenrechnung über mehrere Jahre. Leider agiert der Stadtrat konzept- und ratlos, ob überhaupt und wann die angehäuften Gelder an die Gebührenzahler zurückerstattet werden sollen. Das ist völlig inakzeptabel. Die CVP fordert eine rasches Überdenken der bisherigen Tarifpolitik.

Donnerstag, 12 Dezember 2013 20:27

CVP-Poscht November 2013

Gemeinsam anpacken - Beat Wiederkehr und Philipp Kutter in den Stadtrat

"Wir sind die grösste Arbeitgeberin" - ZHAW in Wädenswil

JA zum Hochschul-Campus Reidbach - Ja zur Bildungsstadt Wädenswil

Günstiger Wohnraum konret - Projektidee an der Alten Landstrasse

Platz für unser Gewerbe - Rütihof

 

Seite 9 von 10