CVP-Wädenswil: Dafür stehen wir ein! Empfehlung

Die CVP ist die bürgerliche Partei mit Herz. Sie setzt sich ein für Eigenverantwortung im Wissen, dass die Schwächsten der Gesellschaft unsere Unterstützung benötigen. Die CVP steht ein für eine lebendige und finanzielle gesunde Stadt, die sich erfolgreich als regionales Zentrum entwickelt. Die CVP unterstützt alle, die dazu etwas beitragen: Junge Menschen, Senioren, Familien, das Gewerbe, Bildung und Forschung.

Die regionale Wirtschaft ist von zentraler Bedeutung, da sie Arbeitsplätze und Lehrstellen schafft. Den geplanten Gewerbepark im Rütihof unterstützen wir. Am Herzen liegen der CVP auch die Vereine. Sie sorgen für ein vielfältiges Stadtleben und hatten immer die Unterstützung der CVP, zum Beispiel bei der Erhöhung des Beitrags an die Sportvereine.

Ein Hauptanliegen der CVP sind seit Jahren die Familien. Kindgerechte Betreuung ist uns wichtig, eine zeitgemässe Bildung und eine aktive Alterspolitik, damit Menschen in Würde ihren Lebensabend verbringen können. Grosse Sorgen bereitet der CVP der fehlende bezahlbare Wohnraum. Weite Teile der Bevölkerung leiden darunter, selbst Normalverdiener und speziell Familien. Dagegen kämpft die CVP seit vielen Jahren – mit einer Volksinitiative, mit Vorstössen im Parlament und aktuell mit einem konkreten Vorschlag für eine Überbauung im Gwad in der Au. Eigentümer des Grundstücks an der alten Landstrasse sind die Stadt und eine Privatperson. Eine aktuelle Berechnung zeigt: 70 Wohnungen und Gewerberäume passen hier hin. Gewährt die Stadt einen moderaten Baurechtszins für ihr Land, sind Monatsmieten zwischen 1500 Franken (2 1/2 Zimmer) und 2200 Franken (4 1/2 Zimmer) möglich.

Basis für alles sind gesunde öffentliche Finanzen. Die CVP setzt sich ein für eine kundenorientierte und schlanke Verwaltung, die sich auf das Notwendige konzentriert und auf perfektionistische Lösungen verzichtet. Im Gemeinderat beantragte sie die Einführung einer Schuldenbremse. Mit Beat Wiederkehr, Vizepräsident der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskomission, verfügt sie über einen äusserst kompetenten und weitsichtigen Finanzpolitiker. Er ist bereit, sein berufliches Wissen im Stadtrat einzubringen. Beat Wiederkehr ist einsatzfreudig und packt an, zum Beispiel als Retter der Weihnachtsbeleuchtung. Er und Stadtpräsident Philipp Kutter sind ein starkes Team für die Zukunft.