Sozialer Zusammenhalt über Generationengrenzen hinweg Empfehlung

Soziale Probleme

 

Im Blick auf soziale Probleme gilt unser Blick allen Generationen. Es gilt gute Lösungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und auch ätere Menschen zu finden.

 

In den Familien

- Eltern arbeiten und sind dennoch auf Sozialhilfe angewiesen (working poor);

- Durch grosses berufliches Engagement entstehen in Familien Mehrfachbelastungen;

- Jugendliche tappen in die Schuldenfalle;

- Durch die wirtschaftliche Unsicherheit besteht eine erhöhte Gefahr von Arbeitslosigkeit;

- Ehepaare sind in einem Spannungsfeld, weil Familie und Beruf oft nur schwer vereinbar sind.

- Lehrer müssen zusätzliche erzieherische Aufgaben übernehmen, weil Eltern ihre Verantwortung zu wenig wahrnehmen;

 

In der Alterspolitik:

- Ältere Menschen verlieren ihr sozialen Netzes und vereinsamen;

- Unterstützungsbedürftige wissen nicht, wohin sie sich wenden sollen;

- Es fehlt an hindernisfreiem Wohnraum.

 

In den Bereichen Gewalt und Sucht:

- Gruppen sorgen für gewalttätige Vorfälle, v.a. an Brennpunkten wie den Bahnhöfen;

- Passanten und Anwohner fühlen sich im öffentlichen Raum belästigt und verunsichert;

- Vandalismus und Littering häufen sich an gewissen Orten;

- Häusliche Gewalt zerstört das Zusammenleben in der Familie;

- Jugendliche trinken bis zum Umfallen, Erwachsene dienen dabei als schlechte Vorbilder.

 

Die CVP setzt sich ein für…

 

die wirtschaftliche Entlastung der Familien:

… familienfreundlichen, bezahlbaren Wohnraum;

… Budgetberatung für Familien und Jugendliche;

… einkommensabhängige Tarife bei familienergänzender Kinderbetreuung;

… massvolle Ergänzungsleistungen.

 

eine bedürfnisgerechte Alterspolitik:

… bedürfnisgerechte Sanierung des Alterseinrichtungen;

… eine bessere Koordination der Akteure im Altersbereich (Spital, Hausarzt, Spitex, Heim);

… Mietzinszuschüsse für Einkommensschwache;

… die Förderung von Wohnmöglichkeiten für Senioren im Zentrum;

… Förderung von neuen, ergänzenden Wohnformen (z.B. Siedlungen für Familien und Senioren).

 

ein friedliches Zusammenleben:

… Stärkung der „Grenzensetzer“, also von Eltern, Lehrerschaft, Jugendarbeit oder Polizei;

… eine bewusste Gestaltung des öffentlichen Raums, damit sich die Wädenswilerinnen und Wädenswiler wohl und sicher fühlen;

… Massnahmen zur Stärkung der Zivilcourage;

… die Unterstützung von gewaltpräventiven Massnahmen.