CVP-FRAKTIONSBERICHT: Die CVP fordert ein Umdenken in der Gebührenpolitik Empfehlung

Die Gebührenabrechnungen für Wasser und Abwasser zeigen seit Jahren schon massive Überschüsse. Die CVP fordert eine ausgeglichene Gebührenrechnung über mehrere Jahre. Leider agiert der Stadtrat konzept- und ratlos, ob überhaupt und wann die angehäuften Gelder an die Gebührenzahler zurückerstattet werden sollen. Das ist völlig inakzeptabel. Die CVP fordert eine rasches Überdenken der bisherigen Tarifpolitik.

Mehr in dieser Kategorie: Littering darf uns nicht egal sein »