Mittwoch, 22 Januar 2020 09:43

Abstimmungen vom 9.Februar 2020

Die Parolen der CVP Wädenswil zu den Volksabstimmungen vom 9. Februar 2020

Nationale Vorlagen:

Volksinitiative "mehr bezahlbare Wohnungen": NEIN

Verbot der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung: JA

 

Kantonale Vorlagen:

Gesetz über den Personentranspor mit Taxis und Limousinen: NEIN

Projekt Rosengartentram und Rosengartentunnel: JA

Volksinitiative "Für die Entlastung der unteren und mittleren EInkommen: NEIN

Volksinitiative "Mittelstandsinitiative - weniger Steuerbelastung für alle": NEIN

Mittwoch, 08 Januar 2020 15:03

Dreikönigsanlass der CVP Wädenswil

Viel Andrang beim Dreikönigskuchenbacken im Haus zur Sonne

Feiner Duft in der CVP-Backstube

Am Montag 6. Januar veranstaltete die CVP ihr beliebtes Dreikönigskuchen backen. Der Andrang im Haus zur Sonne war gross. Kiloweise Teig wurde verarbeitet. Klein und Gross trugen duftende Kuchen und selbst gebastelte Kronen heim.

Dreikönig 2020 1Mit der Türöffnung um 14.30 Uhr strömten viele Kinder mit Ihren Eltern, Grosseltern und Freunden ins Haus zur Sonne für feinen und kreativen Start ins Jahr. Als Erstes formte Jede bzw. Jeder aus Teig seinen eigenen Kuchen. Das knetfertige „Rohmaterial“ bezogen die Kinder bei Hans Keist, der die Stücke präzise abwog. Unterstützt von zahlreichen Helferinnen und Helfern, darunter, unter ihnen die Stadträte Alexia Bischof und Philipp Kutter, Gemeinderat Joël Utiger und Parteipräsident Beat Wiederkehr fand jeder Kuchen einen Platz auf einem der grossen Bleche. Im Stübli nebenan bastelten die Kinder sodann ihre eigene Krone. Unter kundiger Anleitung von Giuseppina Spescha entstanden hier kreative und farbenfrohe Kunstwerke. Inzwischen waren die Bleche in den Backofen der Bäckerei Gantner gewandert. Die Zeit bis zur Rückkehr der goldgelben Kuchen verging im Flug, dafür sorgte die Spiel- und Bücherecke. In familiärer Stimmung verging die Zeit im Flug, und manch einer nutzte die Gelegenheit für einen Schwatz mit den anwesenden CVP-Persönlichkeiten.

Dreikönig 2020 2

Dienstag, 07 Januar 2020 11:55

Parteiversammlung vom 21. Januar 2020

Einladung PV 21.1.2020

Samstag, 04 Januar 2020 09:42

Gruss zum Dreikönigstag

Dreikönigsbrief 2020

Freitag, 06 Dezember 2019 13:13

Gemeinderat: Voranschlag 2020

CVP Fraktion zum Voranschlag 2020

Mit einem Aufwandüberschuss von CHF 0.85 Mio. befindet man sich noch im soliden Bereich. Zu erwähnen ist, dass sich die Jubiläumsdividende der ZKB neutral auf das geplante Ergebnis auswirkt, da auch die Verwendungen entsprechend budgetiert wurden.

Langfristig werden die notwendigen und bereits geplanten Investitionen die jährlichen Abschreibung erhöhen, was die Stadtfinanzen belastet.

Die CVP spricht sich dafür aus, deshalb haushälterisch mit den Stadtfinanzen umzugehen, ohne an Qualität einzubüssen. Prozessüberarbeitungen und Reorganisationen müssen ein bleibendes Traktandum in einer Stadtverwaltung sein.

Wichtig ist es, dass so die Stadtfinanzen und der Steuerfuss langfristig auf einem stabilen Niveau gehalten werden.

Zu den Anträgen der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission (GRPK)

Abteilung Planen & Bauen, Konto 030 „Stab/Bewilligungen/Raumplanung“

Die CVP hatte mit der Interpellation vom 17. Juni 2019 zum Thema Biodiversität in Wädenswil entscheidend Anteil an der Entwicklung der Idee und Umsetzung des Antrages in der GRPK. Die CVP-Fraktion ist dafür CHF 150‘000 für eine Stelle zur Projektierung und Mitarbeit bei Natur- und Umweltangelegenheiten und Biodiversität umzusetzen.

Abteilung Planen & Bauen, Konto 0310.3130.00 „Dienstleistungen Dritter“

Die CVP-Fraktion lehnt Antrag zum Beizug eines externen Beraters ab. Dies weil damit ein teurer Bericht für CHF 60‘000 entsteht, damit aber nur wenig Nutzen erbracht wird.

Abteilung Präsidiales, Konto 0161 „Übrige Kulturförderung/übrige Beiträge“

Die Vergabe von Förder- und Unterstützungsbeiträge werden von der Stadtverwaltung in Eigenkompetenz kompetent beraten und vergeben. Es ist nicht Aufgabe des Gemeinderates über Beitragsunterstützungen von CHF 1‘000 zu beraten. Deshalb lehnt die CVP den Antrag ab.

Abteilung Schule & Jugend, 0712.3130.00 Dienstleistung Dritter

Die CVP ist für den Antrag, CHF 60‘000 für externe Beratung zur Verfügung zu stellen. Diese sollen genutzt werden, um die Effizienz der Strukturen der Schule zu überprüfen.

Steuerfuss

Die CVP-Fraktion ist dafür, den Steuerfuss unverändert bei 85% zu belassen. Das Ziel einer gesunden und soliden Gemeinde ist, die Stadtfinanzen bei mit einem stabilem Steuerfuss ausgeglichen zu gestalten. Das entspricht auch der Haltung des Stadtrates, dass ein Gemeindezusammenschluss auch ohne Steuerfusserhöhung vollzogen werden kann.

Die Planung des langfristigen Steuerfusses soll im Rahmen des Finanzpolitischen Entwicklungsplans FEP erfolgen.

 

Montag, 02 Dezember 2019 09:37

Gemeindeversammlung OSW Wädenswil

Gründung einer Sporttalentklasse

Anlässlich der Gemeindeversammlung wurde mit grosser Mehrheit der Gründung einer Sporttalentklasse zugestimmt. Auch das Budget mit gleichbleibendem Steuerfuss für 2020 hat sie genehmigt.

So wird diese Klasse – wenn das Gesuch beim Regierungsrat gutgeheissen wird – nach Zürich und Uster die erste staatliche Sportförderschule am linken Seeufer werden.

Voraussetzungen, damit einer der 24 Jugendlichen aus Wädenswil und anderen Gemeinden die alters- und niveaudurchmischte Klasse besuchen kann, sind eine Einstufung in der für sein Alter höchstmöglichen Kaderstufe und ein Trainingspensum von mehr als 10 Stunden pro Woche.

Besser als bei den privaten oder ausserkantonalen Angeboten können in der lokalen Sportschule Wädenswil die Trainings und Wettkämpfe mit der Schule besser unter einen Hut gebracht werden. Zudem entstehen der Oberstufe Wädenswil als positiver Effekt Einnahmen von 20‘000 Franken für jedes auswärtige Schulkind.

Zusammen mit den Lernlandschaften bietet die OSW somit ideale Voraussetzungen für eine optimale Talentförderung neben dem Schulunterricht. Die Eröffnung ist für Sommer 2020 geplant.

Sonntag, 17 November 2019 20:39

Bevölkerung sagt JA zum AuPark

Der AuPark wird Realität

Ein breit abgestütztes Komitee mit Parteien von links bis rechts hat sich engagiert für den AuPark eingesetzt. Zusammen mit dem Komitee freut sich die CVP, dass die vielen positiven Argumente im Abstimmungskampf 62% der Wädenswilerinnen und Wädenswiler überzeugen konnte. Das klare Resultat ermöglicht nun unter anderem den geplanten Bau der Kantonsschule, einen öffentlichen Park, die Mitbenutzung von Infrastrukturen für unsere Sportvereine und bezahlbare Wohnungen. Nach öffentlichen Informationsanlässen und dem intensiv geführten Abstimmungskampf muss es nun darum gehen, gemeinsam mit der Gegnerschaft in die Zukunft zu blicken und weitere Perspektiven für Wädenswil zu entwickeln. Der vom Stadtrat lancierte Dialogprozess «stadtneuland.ch» bietet dazu die ideale Plattform.AuPark slide